Geburtshilfe beim Gesundheitstag

Der sechste Hattinger Gesundheitstag, der in allen Rathausfluren und in der Sporthalle an der Roonstraße über die Bühne ging, war natürlich auch dieses Mal wieder ein Forum für die Institutionen und Abteilungen der Krankenhäuser der Evangelischen Stiftung Augusta: Pflegedienstleiterin Petra Rüdig und das Team des Kreißsaals des Evangelischen Krankenhauses waren ebenso mit von der Partie wie das AdpositasZentrum NRW, dessen "Zentrale" am Augusta in Bochum-Linden beheimatet ist. Auch die Bildungs-Angebote der Augusta-Akademie wurden präsentiert.
Bürgermeistern Dr. Goch unterhielt sich lange am Stand der Geburtshilfe u.a. mit Hebamme Annegret Gröne und informierte sich detailliert über den neuen Kreißsaal und die neuen Angebote. Die erste Bürgerin der Stadt und Professor Dr. Andreas Tromm als Vorsitzender des Hattinger Ärztevereins eröffneten die Veranstaltung gemeinsam.
Für das kommende Jahr ist bereits beschlossen, dass man nicht mit zwei getrennten Ständen in Hattingen präsent sein wird, sondern mit einem gemeinsamen Auftritt Größe und Kompetenz dokumentieren wird.