Tag der offenen Tür im Adipositas-Zentrum NRW
war sehr gut besucht

Äußerst zufrieden mit dem Verlauf des Tages der Offenen Tür waren die "Chefs" des AdipositasZentrums NRW: Viele interessierteBesucher waren ins Augsta nach Bochum-Linden gekommen, um medizinisch relevante Parameter bestimmen zu lassen - und ein beratendes Gespräch mit den Experten zu suchen.

Erstmals war auch das Schlaflabor des ThoraZentrums Ruhrgebiet mit beteiligt und beriet über die Untersuchungen dort. "Adipositas und Schlafstörungen" so Dr. Martina Neddermann, die Leitende Oberärztin des Labors, "treten oft gemeinsam auf."

Bild unten: Michael Korte