Wirtschaftsrat besucht Augusta

Zu einem Krankenhaus-Informationsbesuch waren rund 20 Mitglieder des bundesweit agierenden Wirtschaftsrates der CDU am 22.Mai für einen langen Vormittag in die BochumerAugusta-Kranken-Anstalt gekommen. "Die Gesundheitsreform aus Sicht des Krankenhauses" war das Thema eines Vortrages, mit dem Diplom-Kaufmann Ulrich Froese, Stiftungsvorstand der Evangelischen Stiftung Augusta sowie Geschäftsführer der Augusta-Kranken-Anstalt gGmbH, seine Gäste in der Aula der Krankenpflegeschule begrüßte.
Froese fächerte vor allem die Maßnahmen auf, die im Augusta ergriffen wurden und werden, um in den aktuell schwierigen Zeiten gut aufgestellt zu sein.
Auf große Begeisterung stießen einige Beiträge aus der Aktuellen Stunde des Westdeutschen Rundfunks, die der Geschäftsführer in seinen Vortrag einfließen ließ. Es handelte sich dabei unter anderem um Berichte über die „Kollegen Roboter“ und das neue Rohrpost-System.
Nach der Theorie hatte Froese die Praxis auf dem Programm: Die Gäste sahen mit eigenen Augen die Zahnklinik des Hauses, das Mammadiagnostische Zentrum, die Radiologische Abteilung sowie die Küche – sowohl mit fleißigen Menschen, als auch mit den rollenden und sprechenden Helfern.
Danach gab es noch einen gemeinsamen Besuch auf  einer Stadion sowie im Anschluss einen kleinen Imbiss im Raum Anatol auf der Ebene 6 des Hauses.

Mitglieder des Wirtschaftsrates sind Unternehmen und unternehmerisch tätige Führungskräfte aus allen Bereichen der deutschen Wirtschaft sowie selbstständige Angehörige der Freien Berufe. Die Mitgliedschaft ist unabhängig von der Größe, Rechtsform oder Branche des Unternehmens.
"Das Staatsversagen in Deutschland muss überwunden werden“, schreibt der Präsident Prof. Dr. Kurt J. Lauk, der auch Mitglied des Europaparlamentes ist, auf der Internetseite www.wirschaftsrat.de. „Der Wirtschaftsrat ist die Speerspitze der Erneuerung in der Wirtschafts-, Finanz- und Sozialpolitik. Leistung und Eigenverantwortung haben für uns Priorität. Sie entscheiden über Deutschlands Wiederaufstieg zur erfolgreichen Wirtschaftsnation."
Es gibt übrigens auch eine Sektion New York des Wirtschaftsrates. Sprecher in Übersee ist Eckart Nürnberger, Partner Head of German Tax Center of Excellence bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG Deutsche Treuhandgesellschaft. Er sitzt natürlich in New York.