08.01.07.14.34
Ruhrgebiet
Forschung & Innovationen, Vermischtes

Studie zur Ästhetik von Zahnimplantaten

Bochum (idr). Die Zahnklinik Bochum der Augusta-Kranken-Anstalt untersucht zusammen mit den Universitäten Bonn, Freiburg und Bern erstmals, welche Methode bei Zahnimplantaten die beste Ästhetik erbringt. Für die Studie werden noch 50 Patienten aus der Region gesucht.
Konkret geht es darum, wie der Übergang der Implantatwurzel zur Implantatkrone am besten gestaltet wird. Es gibt verschiedene, regelmäßig angewendete und praktisch gleichwertige Methoden, die nun direkt verglichen werden. In engen Nachkontrollen über ein Jahr wird die Einheilung der Implantate durch die Wissenschaftler dokumentiert. Weitere Informationen erhalten Interessierte telefonisch unter 0234/5840086 (14 bis 17 Uhr) oder per E-Mail (HP.joehren@t-online.de).

Pressekontakt: Augusta-Kranken-Anstalt, Eberhard Franken, Telefon: 0234/92002-0, E-Mail presse@augusta-bochum.de