Geistliches Musical in der Augusta-Kapelle

"Nicodemus", ein geistliches Musical, erwartet die Besucher in der Kapelle der Augusta-Kranken-Anstalt am Sonntag, 24. September, um 17 Uhr. PROTON, der Chor der Propstei-Gemeinde St. Peter & Paul, erzählt die von Roger Jones geschriebene Geschichte des Nicodemus, von Jesus’ Taufe bis Pfingsten.
Jones, früher als Lehrer tätig, schrieb seine ersten Musicals für Kinder. Seitdem hat er den Menschen viele Bibelgeschichten auf ansprechende und zugleich packende Weise musikalisch nahe gebracht. In "Nicodemus" kombiniert er viele Musik-Stile, von Rock bis hin zum a-capella Gesang.

Das Musical wird konzertant aufgeführt. Neben den Liedern geben Zwischentexte weitere Einblicke in das Leben des Nikodemus sowie seine Begegnung mit Jesus und dem christlichen Glauben. Unter der musikalischen Leitung von Elisabeth van Haren überzeugen Solist Arndt Winkelmann sowie Angelika Bickel am Klavier. Der Eintritt ist kostenlos.

Über Nikodemus, einen Hohepriester und Pharisäer, der zum Christentum bekehrt wurde, berichtet der römische Geschichtsschreiber Flavius Josephus in seinen "Antiquates". Man vermutet, dass sich Evangelist Johannes von dieser Figur inspirieren ließ, denn Nikodemus taucht im Johannes-Evangelium an drei Stellen auf. Zunächst besucht er Jesus nachts und wird von ihm über die Notwendigkeit einer geistigen Wiedergeburt belehrt (Joh 3,1). Das zweite Mal tritt Nikodemus im Hohen Rat für Jesus ein (Joh 7,50-52), und ein drittes Mal wird er bei der Grablegung Jesu erwähnt (Joh 19,39).

Der Chor PROTON probt jeden Montag von 20.30 bis 22.00 Uhr in der Kapelle der Augusta-Kranken-Anstalt. Neue Sänger sind willkommen. (esa)

Zusätzliche Infos bei Elisabeth van Haren unter
Telefon 0231/93149726 oder
Email: Elisabeth.vanHaren@rub.de