Besuch aus Südafrika in der Augusta-Kranken-Anstalt

Besuch aus Südafrika begrüßte am Donnerstagabend Geschäftsführer Ulrich Froese im Bochumer Augusta: Karin Matodes, Group Sales Manager der führenden Hotelgruppe Akani und ihr Managing Director Rob Williams waren vorbei gekommen, um die Aktivitäten der Gruppe am Kap der Guten Hoffnung vorzustellen. Die Akani-Gruppe betreibt seit einigen Monaten mit steigendem Erfolg die Augusta Kleinbosch Country-Lodge, ein Tochterunternehmen der Augusta Service GmbH.
Matodes und Williams stellten im Raum Anatol die Häuser vor, die sie im Süden Afrikas betreuen. Darunter ist unter anderem das Start Up-Unternehmen der Gruppe, das Gold Reef City Casino Hotel in Ormonde, Johannesburg – in direkter Nachbarschaft des außerordentlich sehenswerten Apartheid-Museums.
Williams berichtete über die soziale Verantwortung des Unternehmers, und dass man aus diesem Grund gerade dabei sei, ein Austausch-Programm für Hotel-Trainees auf die Beine zu stellen, um jungen Menschen aus Südafrika eine Bildungs-Chance zu geben.
Die beiden Akani-Manager, die stets auch zur Internationalen Tourismus Börse (ITB) in Berlin anreisen, flogen nach ihrem Bochum-Besuch weiter nach London zum World Travel Market. (esa)