Im Bad: Frau Schneider – behandelt von Werner Bergmannshoff, Masseur und Medizinischer Bademeister (Unterwassermassage)

Lindener Physiotherapie im neuen Glanz

In neuem Glanz präsentiert sich die Abteilung für Physiotherapie im Lindener Zentrum für Altersmedizin und Pflege (LiZAP) der Augusta-Krankenanstalt in Bochum-Linden, die in den letzten Monaten aufwändig und umfassend renoviert wurde. "Entstanden sind nun", sagt Dr. Olaf Hagen, Chefarzt der Medizinisch-Geriatrischen Klinik, "neue, hell und freundlich gestaltete Therapieräume mit modernster apparativer Ausstattung". Die Räumlichkeiten werden sowohl von stationären als auch von ambulanten Patienten genutzt.
Neue Behandlungsliegen und Therapiegeräte für krankengymnastische Übungen sowie Anwendungen der physikalischen Therapie stehen nun in den renovierten Räumen zur Verfügung. Erfahrenes, hoch qualifiziertes Personal wie Physiotherapeuten, Masseure und Medizinische Bademeister behandeln die Patienten nach den neuesten Erkenntnissen der Altersmedizin und bieten eine breite Palette physikalischer Methoden an. "Ziel unserer Arbeit", so die leitende Physiotherapeutin Petra Huintjes, "ist die Wiederherstellung oder zumindest der Erhalt der Selbständigkeit unserer Patienten im Alltag."
Die Behandlung stützt sich auf eine über Jahre gewachsene Erfahrung in der Therapie älterer Menschen. Der Geriatrische Patient leidet definitionsgemäß an mehreren Erkrankungen gleichzeitig (Multimorbidität) und profitiert demnach von einem multidisziplinären Behandlungsansatz, der krankengymnastische Gehübungen aber auch Unterwassermassage, Ergometertraining oder Fango umfassen kann. Nach Formulierung des Therapieziels erfolgen die Anwendungen individuell unter Berücksichtigung der funktionellen Störungen im Alter. Das Angebot der Abteilung für Physiotherapie kommt der Medizinisch-Geriatrischen Klinik und der Gerontopsychiatrischen Klinik im Hause zu gute und umfasst verschiedene Bäder, Massagen, manuelle Lymphdrainage, Fango, Elektrotherapie (inkl. Ultraschall), Stangerbad, Bewegungsbad sowie Wärme- und Kälteanwendungen.
Von der Renovierung des Schwimmbades, des Gymnastikraumes und der neuen Umkleide profitieren auch die Kursteilnehmer der Augusta-Akademie - z.B. Bewegungsbad oder Babyschwimmen. Weiteres Umfangreiches Infomaterial gibt es im Internet unter www.augusta-bochum.de und auf der neuen Homepage der Medizinisch-Geriatrischen Klinik www.geriatrie-bochum.de.