Zu seiner vierten Fortbildung für Ärzte lädt Priv.-Doz. Dr. Dr. Martin Zerfowski, Chefarzt der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie am Evangelischen Krankenhaus, am Mittwochnachmittag ins Gemeindezentrum der evangelischen Kirchengemeinde St. Georg.
Schwerpunkt der Veranstaltung sind schwere Verletzungen der Zähne und des Kiefers. Dr. Martin Heirass von der Uni-Klinik in Tübingen ist einer der Referenten des Nachmittages. Dr. Dr. Zerfowski selbst referiert darüber, wie bessere Ergebnisse in kürzerer Zeit erzielt werden können: Wochenlange "Drahtverschnürungen" gehören der Vergangenheit an. In den meisten Fällen könne durch die richtige Wahl operativer, minimal-invasiver oder konservativer Behandlungen eine vollständige Wiederherstellung erzielt werden.