Eine wöchentliche Telefonsprechstunde für Hattinger Bürger bietet ab sofort der Sozialberatungsdienst des Evangelischen Krankenhauses an. Diplom-Sozialpädagoge Ralph Grimm-Windeler beantwortet Fragen rund um den Krankenhausaufenthalt – auch von Menschen, die nicht Patient im EvK sind.
Schwerpunktthemen sind Kranken- und Pflegeversicherung, Hilfsmittel und Rehabilitation – sowie Hilfe beim Ausfüllen von Formularen. Grimm-Windeler vermittelt auch Kontakte und macht damit das EvK zum Bindeglied zu den vielen Hattinger Selbsthilfe- bzw. Beratungsgruppen.
Die Patientenberatung des EvK Hattingen ist an das "Netzwerk Patientenberatung NRW" angeschlossen und verfügt somit auch über einen Zugang zu landesweiten Angeboten.
Ralph Grimm-Windeler kümmert sich natürlich zunächst einmal um die Patienten im Hause. Er ist jeden Mittwoch (15 – 16.30 Uhr) unter der Rufnummer 502-369 zu erreichen (Fax 502-488), oder unter der Mailadresse r.grimm-windeler@krankenhaus-hattingen.de. Wer nur den Anrufbeantworter erreicht, erhält auf jeden Fall einen Rückruf im Rahmen der Beratungszeit.