Freiluft-Gottesdienst an der Augusta-Kapelle

Zu einem ökumenischen Freiluftgottesdienst laden die Krankenhaus-Seelsorger Hartwig Burgdörfer (ev.) und Heinrich Henkst (kath.) Patienten, Besucher und alle interessierten Menschen für Sonntag , 6. August, ab 9.15 Uhr, in den Innenhof der Augusta-Kranken-Anstalt, am Glockenspiel neben der Kapelle.
Hier gibt es wunderschön gestaltete Natursteinmauern, die symbolisch auch für die Mauern stehen könnten, die uns den Lebensweg versperren. Die Pastoren haben deshalb Psalm 18 zum Thema gewählt: "Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen". Ein Friedensgebet möchte dazu beitragen, die Mauern zwischen verfeindeten Menschen und Menschengruppen abzubauen.
Der Gottesdienst steht im Kontext des 100-jährigen Jubiläums der Augusta-Kapelle und wird mit gestaltet vom Projektchor der Gemeinde St. Maria Heimsuchung aus Essen-Überruhr.
Den Weg zur Kapelle weisen die Fußspuren von der Augusta-Eingangshalle. Bei Regen findet der Gottesdienst, der wie immer auch live in die Krankenzimmer übertragen wird, in der Kapelle statt.