Augusta-Anbau Südost bietet Super-Aussicht

Über den Dächern von Bochum ist die Aussicht besonders gut. Ein Rundgang mit Architekt Stephan Herget über die Baustellen der Augusta Kliniken beweist das eindrucksvoll. Zumindest, wenn man bis aufs Dach des Anbaus Südost steigt. Ganz oben auf dem Anbau, für den die alte Kapelle weichen musste, hat man jetzt einen Super-Blick über die Bochumer Skyline.

In dem neuen Haus entstehen 80 Betten und 4 OPs. Das Dach ist schon fast fertig, weil es nebenan praktisch schon bereitlag. Architekt Stephan Herget freut sich, "dass wir das Dach vom benachbarten Anbau 3B verwenden konnten." Das ist jetzt einfach ein paar Meter weiter gewandert, weil man es für die partielle Aufstockung des Anbaus 3B sowieso abnehmen musste. Wenn diese Aufstockung schließlich beeendet ist, bekommt das Haus ein neues Dach.





















← zurück