Wahlkampf im Augusta Seniorenheim
Bewohner wählen ihren neuen Beirat

Nach dem „großen“ und wichtigen Wahlkampf in Nordrhein-Westfalen gab es nun auch einen kleinen, nicht weniger wichtigen, aber hausinternen Wahlkampf im Augusta Seniorenheim in Bochum-Linden: die Bewohnerinnen und Bewohner haben gerade ihren neuen Beirat gewählt.

Die glücklichen Wahlsieger kamen jetzt zu ihrer konstituierenden Sitzung zusammen: als neu Gewählte lachen Hilde Brell, Else Hülsmann, Ursula Deppe (hinten v.li.) und Hans-Georg Heuer (li.) in die Kamera sowie Klaus Karwowski als alter und neuer 1. Vorsitzender. Ursula Deppe ist stellvertretene Vorsitzende.

Der Beirat leitet unter anderem Wünsche und Interessen der Bewohnerinnen und Bewohner an die Einrichtungsleitung weiter. Als Bindeglied zwischen den im Heim wohnenden Menschen und der Verwaltung hat er aber auch ein großes Mitspracherecht zum Beispiel bei grundsätzlichen Änderungen, bei der Planung von Veranstaltungen sowie bei der Sicherung und Optimierung der Wohn- und Lebensqualität.

← zurück