Jobmedi: Augusta zeigt Ausbildungs-Kompetenz

Bildung und Ausbildung sind wichtig. Diese Selbstverständlichkeit gilt natürlich auch im Wachstumsmarkt Gesundheitswesen. Die „Jobmedi“, die Berufsinformationsmesse für Gesundheit und Soziales ist die Antwort – und zahllose junge Leute waren schon in den ersten Stunden im übervollen Ruhrkongress auf der Suche nach Antworten.
Schon zum wiederholten Mal war die Augusta Akademie mit ihren zahlreichen Angeboten auf der Messe vertreten. Die Ausbildungsschmiede der Augusta Kliniken in Bochum und Hattingen sowie aller anderen Einrichtungen der Evangelischen Stiftung Augusta bietet ja laufen Ausbildungsgänge an für Altenpflege, Altenpflegehelfer, Operationstechnische (OTA) und Anästhesietechnische Assistenten (ATA). „Besonders die OTA-Ausbildung ist ein Renner“, sagen Melanie Drews und Marc Ebner, die am Messestand jede Menge Gespräche führten.
Erstmals war die zentrale Schule für Gesundheits- und Krankenpfleger bei der Messe vertreten. Auch Schulleiterin Silvia Ballein - an der Hattinger Einrichtung verantwortlich für 100 Schülerinnen und Schüler - stand für zahlreiche Fragen zur Verfügung. Damit demonstrierten die Augusta Kliniken nicht zum ersten Mal ihre geballte Kompetenz in Sachen Ausbildung.

← zurück