EvK-Mediziner in Essen
beim Tag der Ausbildungsstätten

Da war enorm viel los am Stand des Evangelischen Krankenhauses Hattingen (EvK), das sich wieder einmal beim Tag der Ausbildungsstätten im Audimax der Universität Essen präsentierte.

Bei der Informationsveranstaltung für Medizinstudenten im Praktischen Jahr erklärten die Hattinger Augusta-Ärzte Dr. Anette Popp, Dr. Abdul Hamad, Dr. Norbert Reckefuß, Dr. Hubert Kersting, Dr. Gerd Schlosser und Prof. Dr. Andreas Tromm dem interessierten Mediziner-Nachwuchs, wie praxisnah die Ausbildung im Evangelischen Krankenhaus aussieht.

„Die Hörsaalpräsentation aller beteiligten Kliniken“, sagt Prof. Tromm, „fand nicht so viel Anklang wie die persönlichen Gespräche, die von den Studenten regelrecht gesucht wurden.“ Es sei vor allem um Informationen aus allerersten Hand gegangen. Besonders begehrt waren übrigens die Tragetaschen mit dem Augusta-Schriftzug.

← zurück