Auf dem Bild freuen sich (mit Zertifikat, von links): Qualitätsmanagerin Hedi Wiese, Chefarzt Dr. Rainer Poburski, Marcus Fritz (Pflegemanagement), Wolfgang Otto , der stellvertretende Stationsleiter Neurologie/Stroke Unit, sowie Oberarzt Dr. Jörg Henning Spelmeyer (Leiter der Stroke Unit).

Zeit ist Hirn – Stroke Unit des EvK rezertifiziert

Wer das Pech hat, einen Schlaganfall zu erleiden, kann in Hattingen auf schnelle und qualifizierte Hilfe hoffen: Die Stroke Unit des Evangelischen Krankenhauses Hattingen (EvK) wurde gerade erneut zertifiziert nach den Qualitätsstandards der Deutschen Schlaganfall-Gesellschaft und der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe.

Stoke Units, wie sie an der Klinik für Neurologie I von Chefarzt Dr. Rainer Poburski im EvK vorgehalten werden, sind hochspezialisierte Klinik-Abteilungen, in denen Schlaganfallpatienten nach neuesten Standards behandelt und überwacht werden. Dabei, so Poburski, gilt immer: „Zeit ist Hirn“. Also: Je schneller ein Patient in der Klinik ist, umso besser und effektiver kann geholfen werden. Dies gilt beim Schlaganfall in ganz besonderem Maße.



← zurück