Neue Selbsthilfegruppe
"Krebs u35" trifft sich im Augusta

Eine neue Selbsthilfegruppe für junge krebsbetroffene Frauen trifft sich jetzt an jedem ersten Dienstag im Monat, um 18 Uhr, im Sonnenblumenzimmer, auf Station G33, Augusta an der Bergstr. 26.

Krebs betrifft glücklicherweise nur wenige junge Menschen. Diejenigen, die trotzdem von der Krankheit betroffen sind, fühlen sich aufgrund ihres jungen Alters oftmals vor noch mehr Probleme gestellt als die Älteren: Die Jungen sind noch in Schule, Ausbildung oder Studium, leben in WGs oder noch bei den Eltern, wollen Kinder oder auch nicht – so viele Fragen sind noch ungeklärt. 

Im Bochumer Raum gibt es jetzt endlich die Möglichkeit, sich zu verbinden und sich auszutauschen! Es ist ganz egal, ob akut betroffen seid oder ob die Erkrankung schon etwas zurückliegt, ob man u35 ist oder sich so fühlt: Alle Frauen sind herzlich willkommen, um sich auszutauschen, zuzuhören, zu lachen oder traurig zu sein. Das Wichtigste ist, zu wissen: Ihr seid nicht allein!