12. Gesundheitstag
wieder mit EvK-Experten

Auch der 12. Hattinger Gesundheitstag am 16. März, 10 bis 16 Uhr, findet  im Rathaus wieder mit großer Beteiligung aus dem Evangelischen Krankenhaus Hattingen (EvK) statt: Viele Vertreter aus Pflege, den  Ausbildungseinrichtungen und der Medizin sind vor Ort, um die Menschen zu informieren.

Dass Mediziner die Falten im Gesicht mit Botox mildern und die weibliche Oberweite mit dem Skalpell optimieren können, ist bekannt. Dr. Karl Schuhmann, Chef der Plastischen Chirurgie und Handchirurgie am EvK kann dazu besonders viel sagen. Auch dazu, wann Operationen sinnvoll sind, oder wann man solche Maßnahmen am eigenen Körper besser unterlassen sollte.

Auch zum EndoBarrier wird es Informationen geben. Das ist jene innovative Methode, die ohne Operation für einen gesunden Gewichtsverlust sorgen kann – und gleichzeitig die bei Übergewicht üblicherweise vorhandene Diabetes-Erkrankung lindern oder sogar heilen kann. Das EvK ist – neben einer Düsseldorfer Klinik – Referenzzentrum für die neue Methode.

Das breite Angebot beim 12. Hattinger Gesundheitstag wird einmal mehr  sehr viele Menschen ansprechen. Es lohnt sich also wieder, frühzeitig dabei zu sein, um keinen der interessanten Vorträge zu verpassen und sich an den Info-Ständen umzusehen.