Ein Dutzend im Glück

Nach dreijähriger Krankenpflegeausbildung und sieben Prüfungen in den letzten drei Monaten haben es zwölf Schülerinnen endlich geschafft:
Sie sind nun staatlich geprüfte Gesundheits- und Krankenpflegerinnen.
Die meisten von ihnen bleiben der Stiftung erhalten und werden in EVK und AKA ihre Kolleginnen und Kollegen auf den Stationen tatkräftig unterstützen.
(Quelle: KPS/Ballein)

Im Bild von links nach rechts:
Rakitha Selvarajah, Denise Fleischmann, Anita Ofori, Bernadeta Pietruska, Fatima Chaaban, Jessica Basinski, Ayse-Gül Öztürk, Hannah Brockhoff, Yvonne Todorovic, Diana Gerke und Alina Brammer.