Neuroendokrine Tumore – eine besondere Krebsform

Immer häufiger diagnostizieren die Onkologen gut- oder bösartige neuroendokrine Tumore, die aus ganz seltsamen Zellen bestehen: Sie haben Ähnlichkeit mit Nervenzellen, funktionieren aber wie eine innere Drüse. Um Kollegen über diese besondere Krebsform aufzuklären, lädt das Onkologische Zentrum Augusta (Kliniken für Viszeralchirurgie, Gastroenterologie und Onkologie) unter Federführung der Chefärzte Prof. Dr. Dirk Behringer, Prof. Alexander S. Petrides und Dr. Mann zur Fortbildung „Diagnostik und Therapie neuroendokriner Tumore des Magen-Darm-Trakts“. Dr. Frank-Ulrich Pape von der Berliner Charité und Dr. Thomas Kegel von der Universität Halle werden als hochkarätige Referenten den Medizinern Fälle aus der Praxis vorstellen und mit ihnen diskutieren.