Mitarbeiter der Augusta Kliniken feiern

Den Hauch von Zeltfestival, der die Besucher beim Mitarbeiterfest der Augusta Kliniken im letzten Jahr verzauberte, wird es am 6. September nicht geben. „Joe Cocker wäre toll gewesen“, scherzte Günter Klanke, der immer für eine besondere Überraschung gut ist.

Für das Fest, das Betriebsrat (BR) und Mitarbeitervertretung (MAV) der Augusta Kliniken wie in den letzten drei Jahren vor Haus 4 an der Bergstraße 26 veranstalten, hat der nimmermüde Organisator zwar diesmal keinen Stargast engagiert, aber erneut eine tolle Tombola zusammengestellt, deren Erlös einmal mehr an den Mobilen Kinderhospizdienst in Witten gehen soll. Hauptpreis ist diesmal eine Digitalkamera im Wert von ca. 250 Euro.

Die fleißigen Helfer werden wieder ganze Arbeit leisten und hoffen schon jetzt, dass an diesem Freitag, ab 11 Uhr, bei hoffentlich bestem Wetter wieder reichlich Kolleginnen und Kollegen kommen werden. „Es wird sich auch diesmal lohnen“, so Klanke, „beim Fest dabei zu sein, an der Cocktailbar alkoholfreie Drinks zu genießen und sich von unserer exzellenten Augusta-Küche verwöhnen zu lassen.“ Dass es auch 2013 eine Menge netter Gespräche geben wird mit den Kollegen, die man sonst vielleicht nicht trifft, erhöht die Vorfreude.