Walli Ehlert beim Solidaritätslauf

Auf die Zielgerade gehen die Vorbereitungen für den 3. Lauf „Aktiv gegen Brustkrebs“, der am Sonntag, 21. April, am Bismarckturm im Bochumer Stadtpark hoffentlich viele Menschen anlocken wird. Erklärtes Ziel ist es, Frauen, Brustkrebspatientinnen, aber auch Menschen allgemein zu mehr Bewegung zu motivieren.

„Es steht fest, dass Bewegung die Prognose verbessert, wenn man an Brustkrebs erkrankt ist“, sagt Dr. Gabriele Bonatz, Chefärztin der Augusta Frauenklink und des angeschlossenen Brustzentrums. „Bewegung kann aber auch helfen, gar nicht erst zu erkranken.“ Dass dies nicht nur für Brustkrebspatienten gilt, ist hinlänglich bekannt. Auch bei Diabetes Typ 2 z.B. kann die Prognose mit regelmäßiger Bewegung optimiert, die Zivilisationskrankheit sogar ganz besiegt werden.

Beim traditionellen Pressegespräch vor dem Lauf standen Claudia Koch (Regionaldirektorin AOK), Dr. Gabriele Bonatz,, Esther Götzl als Vorsitzende des Vereins „Aktiv gegen Brustkrebs“ und Herbert Neuhaus vom Ausrichter VfL Bochum Leichtathletik Rede und Antwort – und gaben der Hoffnung Ausdruck, dass um 11 Uhr (Nachmeldungen ab 9 Uhr bis 10.30) mindestens die knapp 600 Läuferinnen angemeldet sein werden, die auch im Vorjahr auf die grüne Strecke gegangen sind.

„Es gibt in unserer Tombola rund 100 Preise zu gewinnen“, freut sich Esther Götzl. „Wir haben u.a. auch Swarowski-Schmuck bei den Gewinnen, Cabrio-Wochenenden, Wellness und vieles mehr.“ Jeder Teilnehmer ist gleichzeitig auch bei der Verlosung „im Topf“. „Uns geht es darum, dass die Menschen den ‚inneren Schweinehund‘ besiegen und mitmachen“, stellt Herbert Neuhaus fest. Die Weltmeisterinnen Melanie Paschke und Sabine Braun werden wieder am Start sein – und auch Bochums bekannteste Reinigungsfachkraft: „Walli Ehlert“ alias Esther Münch. Die wird allerdings – weil sie am Bismarckturm ja nichts zu reinigen hat – diesmal mitlaufen. Ob sie dann auch Eimer und Feudel dabei hat, wird man sehen…

Infos:

Der 3. Solidaritätslauf gegen Brustkrebs startet am Sonntag, 21. April, um 9 Uhr mit der Ausgabe Startunterlagen am Bismarckturm. Meldeschluss ist um 10.30 Uhr, um 10.35 wird Oberbürgermeisterin Dr. Ottilie Scholz die Teilnehmer begrüßen. Das musikalische Warm-up mit Musik und der Sport-Prominenz beginnt um 11 Uhr. Um 11.15 Uhr werden die Walker und NordicWalker auf die Strecke geschickt, um 12 Uhr erfolgt der Start der Läufer.

Anmeldungen unter www.aktivgegenbrustkrebs.org oder im Sekretariat der Augusta-Frauenklink unter Tel.: 0234-517-2703.