Bücherbasar in der Augusta-Kranken-Anstalt

Bei ihrem nächsten Bücherbasar freuen sich die ehrenamtlichen Bücherei-Betreuerinnen im Augusta auf möglichst viele Bücherfreundinnen und -freunde, die am Mittwoch und Donnerstag, 24. und 25. Oktober (11 bis 17 Uhr), in der Eingangshalle der Augusta-Kranken-Anstalt, Bergstr. 26 viele Schnäppchen machen können.

Der Basar steht auch im Kontext der BibliotheksKampagne 2012 (24. – 31.10.) an der knapp 200 NRW-Einrichtungen unter dem Motto "Horizonte" teilnehmen. Schirmherr ist in diesem Jahr kein Geringerer als Bundespräsident Joachim Gauck.

Von Belletristik über Krimis bis zu verschiedenen Sachbüchern ist beim Augusta-Bücherbasar alles zu finden. Die Bücher sind zum Teil neuwertig und die Preise sind frei verhandelbar. Ein Mindestpreis von einem Euro pro Medium (für die gute Sache) wird allerdings erwartet. Hygiene ist zudem natürlich eine Selbstverständlichkeit in der Augusta-Bücherei, die ehrenamtlich geführt wird.

Das erlöste Geld soll – wie immer - in Neuanschaffungen für die Patientenbücherei fließen, die in diesem Jahr seit über 24 Jahren besteht. „Wir möchten unseren Bestand aktualisieren“, erklärt Büchereileiterin Elfriede Zobel. „An beiden Tagen ist zeitgleich auch unsere Bücherei geöffnet.“