Expertengespräch zur operativen Therapie bei Brustkrebs

 „Brust erhaltende“ Operationen sind heute nahezu Standard. Durch Früherkennung werden kleinere Tumore eher entdeckt. Gleichzeitig ist diese schonende Methode auch möglich, weil größere Tumore schon vor der Operation mit einer Chemotherapie behandelt werden können.

Am Donnerstag, 8. November, 18 bis 19.30 Uhr, informiert der Verein „Aktiv gegen Brustkrebs“ im Institutsgebäude an der Bergstraße 26 (Kursraum 2) im Rahmen seines nächsten Expertengesprächs über die verschiedenen operativen Möglichkeiten, inklusive der Brustrekonstruktion. Als Referenten und Gesprächspartner stehen Priv.-Doz. Dr. Gabriele Bonatz, Chefärztin des Brustzentrums der Augusta-Kliniken, und Oberarzt Dr. Born zur Verfügung. Die Teilnahme ist wie immer kostenlos. Telefonische Anmeldung erwünscht unter der Vereinsnummer 0234-95082267.