Workshop zu Erkrankungen des Blutes

Um Erkrankungen des Blut bildenden Knochenmarks geht es bei einem Workshop des Onkologischen Zentrums Augusta, das Chefarzt Prof. Dirk Behringer am Mittwoch, 14. November, in der Zeit von 18 bis 21 Uhr, in der Aula des Institutsgebäudes an der Bergstraße 26 anbietet.

Wenn das Knochenmark nicht mehr in der Lage ist, aus den Stammzellen reife und funktionstüchtige rote und weiße Blutkörperchen und –plättchen zu bilden, hat das mit Myelodysplasien und akuten myeloischen Leukämien zu tun, um deren Diagnostik und Therapie es an diesem Abend geht.

Mit dieser Fortbildung möchte Prof. Behringer über den aktuellen Kenntnisstand bei diesen Erkrankungen informieren, damit Betroffene frühzeitig identifiziert und deren Betreuung dann optimiert werden kann.