Pflegesymposium diesmal auch
mit dem Evangelischen Krankenhaus Witten

Knapp 100 Teilnehmer und Teilnehmerinnen trafen sich in der Aula des Institutsgebäudes zum „Tag des Mittleren Managements“ für Stations- und Abteilungsleitungen. Das Pflegesymposium wird jährlich gemeinsam vom Pflegemanagement der Evangelischen Krankenhausgemeinschaft Herne/Castrop-Rauxel und der Evangelischen Stiftung Augusta veranstaltet.  In diesem Jahr war erstmalig auch das Evangelische Krankenhaus Witten eingebunden.

Als ein Thema der Berufspolitik erläuterte Frau Rotschopf, Referentin im Geschäftsbereich Krankenhaus u. Rehabilitation in der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe das aktuelle Eckpunktepapier zur Zusammenführung der drei Zweige der Pflegeausbildung zu einer generalisierten Ausbildung.

Uwe Machleit, Dipl. Psychologe und Leiter der Augusta Akademie referierte zum Thema „Begeisterung und Vertrauen -  Kollegiale Beratung in komplexen Führungssituationen“. Die wichtige Thematik der betrieblichen Gesundheitsförderung als Bestandteil der Personalentwicklung wurde vom Dipl.-Pädagogen Inhester vorgestellt. Er ist wissenschaftlicher Mitarbeiter der Fakultät für Gesundheit an der Universität Witten-Herdecke.

Neben den aktuellen und interessanten Fachthemen  hatte der kollegiale Austausch zwischen den Teilnehmern und Teilnehmerinnen einen sehr hohen Stellenwert. Die Vorträge werden übrigens in Kürze im Intranet abrufbar sein.

Im nächsten Jahr wird das Evangelische  Krankenhaus Witten Gastgeber für das 7. Pflegesymposium sein. Annegret Hintz-Düppe