Praxisklinik durch Internationale Gesellschaft für orthopädische Schmerztherapie zertifiziert

Die Arbeit hat sich gelohnt: Gerade erhielt die Orthopädische Praxisklinik am Evangelischen Krankenhaus Hattingen als erst dritte Schmerzklinik deutschlandweit das Zertifikat der IGOST - und Dr. Peter-Dietmar Platzek, Dr. Stefan Heidersdorf und Partner haben damit allen Grund zur Freude.

„Wir sind stolz auf dieses Zertifikat“, freut sich Platzek, „denn es beweist, dass wir mit unserer Arbeit auf dem richtigen Weg sind“. Die Praxis hat die hohen Anforderungen der IGOST zur vollkommenen Zufriedenheit erfüllt. „Wir können der Praxisklinik für Orthopädie, spezielle Schmerztherapie und Unfallchirurgie mit gutem Gewissen bescheinigen, dass ihre Patienten orthopädisch-schmerztherapeutisch bestens versorgt werden“, sagten Prof. Dr. H.-Raimund Casser und Dr. Stefan Middeldorf von der IGOST bei der Übergabe des Zertifikates.

Die Interdisziplinäre Gesellschaft für orthopädische/unfallchirurgische und allgemeine Schmerztherapie e.V. (IGOST) wurde 1993 als Internationale Gesellschaft gegründet. Ziele sind unter anderem, die Verbesserung der orthopädisch-schmerztherapeutischen Betreuung von Patienten und die wissenschaftliche Arbeit in dieser Disziplin zu fördern.

Auf dem Bild von links:

Ärztin Gabriele Welling, Prof. Casser, Dr. Platzek, Dr. Middeldorf, Krankengymnastin Gabriele Jost