Die Klassenbeste will jetzt studieren

Die Klassenbeste kommt aus Bochum: Mit zwei Einsen und einer Zwei kann Loredana Rohde ein Top-Examen als Altenpflegerin vorweisen. Die 22jährige Wattenscheiderin legte ihre Prüfung im Altenpflegeseminar der Augusta-Akademie in Bochum-Linden ab und möchte nun an der Evangelischen Fachhochschule Bochum den Diplomstudiengang Pflege aufnehmen.
Das ging zum Wintersemester 2011 leider nicht mehr, weil die Anmeldefristen schon verstrichen waren, als die blonde Altenpflegerin ihr Examen machte.

Ihren Gelsenkirchener Arbeitgeber Convenio hat es allerdings sehr gefreut, die engagierte Pflegekraft jetzt noch ein weiteres Jahr einsetzen zu können.
Sogar in ihrer Freizeit denkt Rohde nämlich an „ihre“ Senioren: Ehrenamtlich betreut sie jede Woche ein Gedächtnistraining.

„Heute das Examen... und morgen die Weltherrschaft“ stand auf den brandneuen T-Shirts – der insgesamt 20 frisch examinierten Altenpflegerinnen und -pfleger der Augusta-Akademie: Alle haben – unter anderem in den Einrichtungen der Evangelischen Stiftung Augusta - eine Anstellung gefunden und freuen sich darauf, dass nun ein neuer Lebensabschnitt beginnt.
Die duale Altenpflege-Ausbildung auf hohem Niveau hatte sich in 2.100 Stunden theoretische Unterrichtsblöcke und 2.500 Stunden berufspraktische Ausbildungsblöcke gegliedert, die in den verschiedenen Einrichtungen der stationären und ambulanten Altenhilfe sowie in gerontopsychiatrischen und geriatrischen Fachabteilungen abgeleistet wurden.

Im Bild: Alle Absolventen in alphabetischer Reihenfolge - zusammen mit Uwe Machleit und Bettina Laduga: Natascha Bartkowiak, Ewa Bojarski, Ilka Cromm, Agnieszka Glagla, Sabrina Grubert, Alexandra Horn, Martin Kinert, Michaela Metzner, Christiane Offenbächer, Natascha Otero Gallardo, Reslän Ourgamli, Tanja Polweg, Loredana Rohde, Melanie Rubarth, Oksana Ruppel, Diana Ruta, Katharina Schönhaus, Kathrin Schwontkowski, Songül Tunc, Kücü Mustafa Yaprak