Prof. Tromm leitet Tagung in Essen

Interdisziplinäre Zusammenarbeit ist für Ärzte heute ein absolutes Muss.

Kein Wunder also, dass z.B. bei Internisten-Fortbildungen u.a. auch Chirurgen und Anästhesisten als Referenten auftreten. Prof. Dr. Andreas Tromm, Chefarzt der Inneren Klinik am Evangelischen Krankenhaus Hattingen, leitet am 21. und 22. Oktober im Essener Haus der Technik den Intensivkurs Gastroenterologie/Hepatologie und begrüßt zu dieser hochkarätigen Veranstaltung des Berufsverbandes Deutscher Internisten viele Gäste - und viele Experten anderer Fachgebiete.

Tromm leitet nicht nur den Kurs, sondern wird auch selbst mehrfach referieren. Als Spezialisten sprechen auch sein Hattinger Chefarztkollege Priv.-Doz. Dr. Helfried Waleczek und Oberarzt Dr. Ulrich Kampa.