Fakten zu Sinn und Zweck einer Patientenverfügung nach neuem Recht

Warum benötige ich eine Patientenverfügung, wie erstelle ich sie – und welchen Nutzen haben Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung in der Praxis für mich. Das sind Fragen, die auch für junge Menschen wichtig sind und denen man sich frühzeitig stellen sollte. Um Wissenslücken zu schließen und möglichst viele Bürger für das Thema zu sensibilisieren, präsentieren Mitglieder des Ethikforums der Augusta-Kranken-Anstalt am Montag, 17. Januar 2011, von 17.00 bis 18.30 Uhr, Fakten auf der Grundlage der aktuellsten Gesetzgebung.
Die Experten erläutern diesen wichtigen Themenkomplex anhand der neuen Patientenverfügung der Evangelischen Stiftung Augusta und informieren über die Zielsetzung von Verfügungen und Vollmachten. Die Veranstaltung findet in der Aula des Institutsgebäudes, an der Bergstraße 26 statt. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich, die Teilnahme ist kostenlos.