BoGeStra-Musikkorps spielte im Augusta

Das Musikkorps der Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahnen AG spielte zum abendlichen Weihnachtskonzert auch an der Augusta-Kranken-Anstalt (AKA) auf. „Um mit einer alten Tradition wieder zu beginnen – diese war leider eingeschlafen“, so berichtet Korps-Geschäftsführer Siegfried Seifert, „ist man trotz eines abendfüllenden Gesamtprogramms extra zur AKA gekommen, um den Patienten und Besuchern eine Freude zu machen.“

So ließ es sich Ulrich Froese, Geschäftsführer der AKA, auch nicht nehmen gleich ein Dutzend engagierte Musiker auf dem kleinsten Weihnachtsmarkt Bochums zu begrüßen. Unter der Leitung von Dirigent Dieter Kuhlmann brachten die ehrenamtlichen Musiker mit Adventsliedern die Zuhörer in vorweihnachtliche Stimmung.

Zu einem weiteren Advents- und Weihnachtskonzert lädt die Band übrigens alle Interessierten für Samstag, den 17. Dezember um 18 Uhr in die Stiepeler Dorfkirche ein. Der Eintritt ist frei. jüp