Gleich sieben neue Ehrenamtliche beim ÖKH "auf einen Streich"

Mit einer kleinen Segnungsfeier wurden gleich sieben neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Ökumenischen Krankenhaushilfe im Raum der Stille des Evangelischen Krankenhauses Hattingen begrüßt.

Pfarrer Wilfried Ranft freute sich besonders darüber, dass sich diesmal gleich drei Herren für diese ehrenamtliche Aufgabe gefunden hatten. Alle Freiwilligen werden nun den Besucher- und Lotsendienst (Grüne Damen und Herren) im EvK übernehmen und mitgestalten.

Innerhalb der Feier wurde auch der katholischen Seelsorgerin Brigitta Bein für Ihren engagierten Einsatz im Evangelischen Krankenhaus gedankt. Die Gemeindereferentin hat nach neun Jahren das EvK verlassen und freut sich nun auf neue Aufgaben im Martin-Luther-Krankenhaus und im Marienhospital in Bochum-Wattenscheid.

Im Anschluss an den Gottesdienst tauschten gleich alle Neuen mit den bisherigen Mitarbeitern der ÖKH ihre Erfahrungen bei einem kleinen Imbiss aus.

Im Bild: Ursula Gross. Angelika Drechsler, Thomas Klobussek, Birgitta Quade-Schüler, Christine Krex, Ingo Friedrich, Brigitta Bein, Josef Finke (von hinten links nach vorne rechts)