Volksbank Beach Open 2010:
Das EVK war gleich zwei Mal dabei

Gleich zwei Mannschaften aus dem Eangelischen Krankenhaus Hattingen (EvK) hatten am 12.06.10 am 6. Volksbank Beach Open zugunsten des Kinderhospizdienstes Ruhrgebiet e.V. auf der Beachanlage am Schulzentrum Holthausen teilgenommen.

Insgesamt kämpften 24 Teams um Satz und Spielball. Aus dem EvK hatte sich eine Mannschaft aus einem Mix aus Anästhesie-Ambulanz-Intensiv (An-Bul-Siv) und zum anderen aus der Station 11 (6 aus 11) zusammengefunden. Dabei wurden beide Mannschaften z.Teil durch Familienangehörige und Freunde unterstützt.

Auch übernahmen die An-Bul-Siv'en ehrenamtlich die Sanitäts-Erstversorgung - gesponsert mit Erste-Hilfe-Materialien vom Krankenhaus und der Westfalen Apotheke, so dass der Erlös im vollem Umfang dem Kinderhospizdienst gespendet werden konnte. Zum Glück gab es nur drei kleine Blessuren.

Alle trotzten den heftigen Regenschauern und hatten viel Spaß, barfuss im Sand zu spielen. Wenn man berücksichtig, dass beide Mannschaften nur bunt zusammengewürfelt waren, konnten alle am Ende mit Platz 18 für die An-Bul-Siv'en und Platz 22 für die 6 aus 11 voll zufrieden sein. Alle versprachen beim nächste Turnier wieder dabei zu sein, nur wolle man dann zuvor mehr trainieren.

An-Bul-Siv (Anästhesie-AmBulanz-IntenSiv) Bild unten

Ursula Blobel
Franziska Feyka
Siegbert Feyka
Christian Schulz
Marek Urbanczyk
Lisa Urbanczyk
Marius Knot


6 aus 11(Station 11) Bild oben

Stefanie Martin
Mona Noellen
Jill Thieme
Markus Uhrhan
Marco Embrosy
Fabian Matschimski
Sandra Sprungmann