Neujahrsempfang im EvK gut besucht

Außerordentlich gut besucht war der Neujahrsempfang der Seelsorge im Evangelischen Krankenhaus Hattingen: Mehr als 50 Menschen hatten am 21. Januar den Weg in den Raum der Stille gefunden und nutzten die Gelegenheit für angenehme Gespräche – nicht nur mit Pfarrer Wilfried Ranft und Brigitta Bein.

Anderthalb Stunden dauerte diese traditionelle Veranstaltung, die mit einer halbstündigen Andacht zum Thema Neubeginn begann. Schon die Andacht war mit 33 Personen sehr gut besucht. Im Anschluss gab es das Grußwort zur Jahreslosung, das Personalleiter Eckard Tetzlaff sprach.

„Nach dem Anstoßen, einer Stärkung mit Würstchen und Kartoffelsalat sowie  netten Gesprächen“, so bilanzierte Wilfried Ranft, „gingen die Gäste aus den unterschiedlichsten Abteilungen des Hauses in entspannter und fröhlicher Stimmung wieder an ihr Tagwerk.“

Natürlich begrüßte Wilfried Ranft  an diesem Tag auch die engagierten ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Ökumenischen Krankenhaushilfe und der Patientenbegleitung.