Klassenbester aus Bochum: Benjamin Olden besteht mit "sehr gut"

Klassenbester war diesmal ein junger Mann: Benjamin Olden aus Bochum (letzte Reihe, mit Brille) schloss seine drei jährige Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger mit der Gesamtnote “sehr gut“ ab. An der Krankenpflegeschule der Evangelischen Stiftung Augusta in Hattingen strahlten aber nach bestandener Examensprüfung auch 11 weitere Absolvent/Innen.

Gesundheits- und Krankenpfleger – das ist die Bezeichnung, welche die Begriffe Krankenschwester und –pfleger abgelöst hat. In der Zentralen Ausbildungsstätte der Bochumer Augusta-Kranken-Anstalt und des Evangelischen Krankenhauses Hattingen büffelten die jungen Menschen drei Jahre lang hart in Theorie und Praxis. Alle sieben Teilprüfungen mussten bestanden werden: Ein Ausgleich mit guten Noten in anderen Fächern ist nicht möglich.

Schulleiterin Silvia Ballein verabschiedete Ihre Schüler mit den besten Wünschen. Fast alle Absolventen haben eine Festanstellung in Aussicht. Dabei werden sieben der frisch gebackenen Gesundheits und Krankenpfleger/Innen in den drei Häusern der Evangelischen Stiftung Augusta weiterbeschäftigt.

Die glücklichen Absolventen sind: Daniel Adler, Riccardo Bascone, Diana Paula dos Santos, Oliver Glass, Mimoza Kadriu, Liane Kirchner, Eugenia Lofink, Sylvia Meyer, Beate Niemczyk, Benjamin Olden, Kim Stephanie Petzold, Sebastian Schulz.