ESA- K U N S T F Ü H R U N G E N  am 19. September 2009/Tag der offenen Türen
Augusta-Kranken-Anstalt, Bochum                 Evangelisches Krankenhaus  Hattingen

ANATOL Herzfeld, geb. 1931 in Insterburg/Ostpreußen
lebt und arbeitet seit 1982 auf der „Insel Hombroich“ in Neuss-Holzheim
Kunststudium (bei Joseph Beuys) und Lehrauftrag an der Kunstakademie Düsseldorf
1995 Auszeichnung mit dem Lovis-Corinth-Preis, zahlreiche Ausstellungen in Europa und USA, mehrmalige Teilnahmen an der Documenta, Kassel

- Die Stein-Familie und ANATOL-Raum mit Stuhl, Kreuz , Menschenbilder, AKA
- Steinskulturen Kain und Abel, AKA und EVK

Friedrich Gräsel, geb. 1927 in Bochum, lebt und arbeitet hier noch heute
Kunststudium an den Kunstakademien in Hamburg und München
Professur an den Universitäten in Essen und Münster sowie Gastprofessor in Kairo
zahlreiche Plastiken und Zeichnungen sowie Ausstellungen, weltweit

- Skulptur „Gelb-Grün-Weiß“ am AKA

H.D. „Oskar“ Gölzenleuchter, geb. 1944 in Bochum
lebt und arbeitet seit 1971als Bildender Künstler und Autor im Ruhrgebiet
Einzel- und Gruppenausstellungen seiner Holzschnitte und Radierungen, weltweit
2001 Erster Preis für Grafik im Wettbewerb „Weltbilder Kosmopolitania“

- Stahlskulpturen am Parkhaus, AKA

Johann Louw, geb. 1965 in Bellville/Südafrika
lebt und arbeitet in Piketberg/Südafrika
Kunststudium und Lehrauftrag an der University of Stellenbosch/Südafarika
internationale Einzel- und Gruppenausstellungen, zuletzt 2009, Biennale, Venedig
vertreten in zahlreichen öffentlichen und privaten Sammlungen

- 5 großformatige Gemälde –„Männergestalten im Raum“, AKA

Carmen Meiswinkel, geb. 1965 in Frankfurt a. M.
lebt und arbeitet seit 1993 als Malerin in Hattingen, leitet die Malschule ARTIFEX
studierte Malerei an der Kunstakademie und Theologie, jeweils in München
zahlreiche Ausstellungen in Deutschland sowie Werke im öffentlichen Raum

- „Schöpfungszyklus“, „Blau“ und Menschen in Raum und Zeit, EVK

Velaphi Mzimba, geb. 1959 in Johannesburg/Südafrika
Kunststudium an der ART FOUNDATION in Johannesburg
Trotz Rassentrennung entwickelte sich Mzimba zu hoher künstlerischer Reife
seine Werke sind von lebendigem Optimismus geprägt - Kunstsammlungen, weltweit

- „Menschen mit Herz und Sonne“ und Frauenportrait, AKA

Hartmut Neumann, geb. 1954 in Delmenhorst/Bremen
lebt und arbeitet in Köln und Braunschweig
Studium der Malerei und Grafik an der Hochschule für Kunst, Bremen
Verleihnung von Kunstpreisen – Deutscher Künstlerbund und Willi-Oltmanns-Preis
Professur in  Braunschweig, zahlreiche Einzelausstellungen, Europa und USA

- „Tierfotografien“, AKA
- Weltlandschaften, EVK

Jochen Schimpfle-Andresen, geb. 1940 in Wertheim a. M.
Studium an der heutigen Hochschule für Gestaltung in Offenbach
lebt und arbeitet seit 1968 in Überlingen-Bambergen/Bodensee
zahlreiche Ausstellungen in Deutschland. Europa, Asien Australien und Südafrika
- „Engel“, „Platz der Elemente“ und Glockenspiel, AKA
- Windskulptur und Klangwürfel, EVK

Paul Wunderlich, geb. 1927 in Eberswalde/Brandenburg
lebt und arbeitet in Hamburg und Südfrankreich
ist seit den 60er Jahren fester Bestandteil der internationalen Kunstszene
parallel zu seinem malerischen Oeuvre entstand das skulpturale Werk
zahlreiche Ausstellungen mit Zeichnungen, Gemälden und Objekten, weltweit

-„Königin und König“ und „Heinrich Heine“, AKA

Zusammenfassung: Karl Otto Meiswinkel