Infos zur Brustgesundheit für alle Interessierten

 „Apropos Brust 2009“ heißt die gemeinsame Veranstaltung des Brustzentrums Bochum, der Augusta-Akademie und der Bochumer Selbsthilfegruppe für Krebsbetroffene im Institutsgebäude der Augusta-Kranken-Anstalt an der Bergstr. 26, die sich am 7. November gleichermaßen an Betroffene und Interessierte wendet

Das Thema Brustgesundheit betrifft alle, denn Brustkrebs ist ein Schreckgespenst für jede Frau. Früh erkannt, ist Brustkrebs aber heute heilbar. Gemeinsam mit dem Mammografie-Screening-Zentrum der Radiologischen Gemeinschaftspraxis Rechener Straße stellt sich das Brustzentrum dieser wichtigen Aufgabe.
„Sie können sich darauf verlassen, dass wir unklare Befunde sicher abklären“, schreibt Chefärztin Prvatdozentin Dr. Gabriele Bonatz in ihrer Einladung, „und dass sie kompetent beraten und operative Eingriffe von spezialisierten Operateuren durchgeführt werden.“ Man sei stolz darauf, dass die Qualität des interdisziplinären Brustzentrums Augusta (zertifiziert seit 2006) durch die Re-Zertifizierung in diesem Jahr bestätigt worden sei.

Zum Thema Brustgesundheit bietet das Brustzentrum in Kooperation mit der Augusta-Akademie Kurse zu Prävention und Rehabilitation an. In den gut verständlichen Vorträgen des Patientinnen-Seminars geht es u.a. um die Aufgaben eines zertifizierten Brustzentrums (Dr. Bonatz), um den Stand des Mammografie-Screenings in Bochum (Dr. Kindinger) und um minimal invasive Methoden zur sicheren Klärung von Brustbefunden (Dr. Born). Sport und Brustkrebs  werden ebenso thematisiert wie das „Bochumer Gesundheitstraining“

Außerdem gibt es Gelegenheit, an Schnupperkursen zu den Themen Kunsttherapie, Anspannung – Entspannung, Schminken, Entspannung für Geist und Seele sowie Walking und komplementäre Heilmethoden teilzunehmen. Die Teilnehmerzahl hierfür ist allerdings begrenzt. Deshalb wird um Anmeldung unter der Telefonnummer 0234 517-4901 gebeten.