Tag der Organspende mit Prof. Bokemeyer

Die Menschen für die Organspende sensibilisieren und die Bereitschaft steigern, sich einen Organspende-Ausweis zuzulegen - das war das Anliegen der  Selbsthilfegruppe der Dialysepatienten und Nierentransplantierten Bochum e.V..

Am Infostand der Gruppe, der am „Tag der Organspende“ vor C&A in der Bochumer City aufgebaut war,  bestand Gelegenheit mit Betroffenen zu diskutieren und sich über das Thema aus erster Hand – auch bei Chefärzten zu informieren.

Prof. Dr. Dirk Bokemeyer, Chefarzt  der Nephrologischen Klinik  der Augusta-Kranken-Anstalt, stand an diesem kühlen Morgen im Dienst der Gruppe vielen Passanten Rede und Antwort.  Eine starke Aussage stand (leider nur in englischer Sprache) auf einem Transparent (oder soll ich „Roll-Up“ schreiben??) neben dem Stand: Übersetzt war dort zu lesen: „Nimm deine Organe nicht mit in den Himmel. Der Himmel weiß, dass wir sie hier brauchen!“

Dass Organspenden Leben retten, sollte inzwischen jeder wissen. Und das Transparent wies auch deutlich darauf hin, dass es einmal „dein eigenes“ Leben sein könnte.

Viele Menschen waren an diesem Morgen zu dünn angezogen und konnten sich schließlich nur an der Musik vom europawahlkämpfenden Nachbarstand erwärmen: Die Walking-Band blies in Skiffle- und Dixie-Besetzung die Kälte aber nur ein bisschen fort.