"Apropos Brust" - Informationen zur Brustgesundheit

Schon der Auftakt der Veranstaltung war angenehm positiv: Bürgermeisterin Erika Stahl war gekommen, um an diesem Morgen vor den Gästen des Infotages im Brustzentrum der Augusta-Kranken-Anstalt zum Ausdruck zu bringen, wie wichtig auch sie persönlich es findet, auf den eigenen Körper zu achten und zu hören.
Dass dies nicht nur für Frauen gilt, sondern auch für Männer, war an diesem Morgen zur Veblüffung vieler Anwesender ein Thema: Es war in der Tat auch ein männlicher Betroffener im Saal, der die Raumplanung für die Kurse zur Brust-Selbstuntersuchung mächtig durcheinander geworfen hatte. Was viele nicht wissen: Bundesweit erkranken jährlich auch nicht weniger 400 Männer an Brustkrebs.

Neben der Bürgermeisterin und Priv.-Doz. Dr. Gabriele Bonatz, Chefärztin der Augusta-Frauenklinik, hatten auch Maria Jann-Paul von der Selbsthilfegruppe für Krebsbetroffene und Dipl.-Psych. Uwe Machleit von der Augusta-Akademie einige Begrüßungsworte gesprochen. Erstmals hat auch das Brustzentrum die Angebote der stiftungseigenen Fortbildungseinrichtung im Portfolio.